Praxis für Online-Therapie und Beratung

kompetent | online | beraten
 

Blog & mehr

2021-01-23

Die Vorteile von Online-Therapie im Detail

simonapilolla_iStock-1087959426.jpg
Die Online-Therapie bietet viele neuartige Vorteile:

1.) Sie sind räumlich flexibel und können die Beratung bequem von Zuhause in Ihrer vertrauten Umgebung, aber auch unterwegs (auf Geschäftsreise, in Hotels etc.) wahrnehmen.

2.) Sie sind zeitlich flexibel und können die Bearbeitung Ihrer Konflikte in Ihrem individuellen Tempo gestalten. Termine werden außerdem auch in Randzeiten (früh morgens, in den Abendstunden oder am Wochenende) angeboten.

3.) Es gibt im Vergleich zu den herkömmlichen, ortsansässigen Praxen (Wartelistenzeit aktuell: 1 bis 2,5 Jahre) aktuell (noch) keine langen Wartezeiten auf einen Therapieplatz. Gegenwärtig kann man online meist (noch) sehr zeitnah, spätestens nach nur wenigen Wochen starten.

4.) Sie können dadurch wesentlich schneller und unkomplizierter einen für sich passenden Therapeuten|Berater finden. Viele Therapeuten sind überlastet und verhängen Aufnahmestopps. Es herrscht ein regelrechter Therapieplatzmangel. Zeitraubende Recherche, unzählige Absagen, frustrierende Telefonate, aber auch das Beibehalten eines evtl. für sich ungeeigneten Therapeuten aus Sorge keinen anderen Platz zu bekommen ist die Folge. Stellt man bei der Online-Therapie fest, dass „die Chemie“ für einen nicht stimmt, dann kann man sich recht zeitnah umentscheiden und einen für sich passenderen Menschen finden. Denn trotz aller Technik, geht es auch in der Online-Therapie vor allem um eins: die Verbindung zwischen zwei Menschen. Ihr Gelingen ist einer der wichtigsten Faktoren für einen Therapieerfolg.

5.) Eventuelle persönliche Hemmungen, sich Hilfe und Unterstützung zu holen, werden online leichter überwunden. Eine Psychologische Beratung oder Therapie ist in unseren Breitenkreisen leider immer noch mit einem Stigma verbunden. In der Online-Therapie bleibt Ihnen das unangenehme und lästige Warten im realen Wartezimmer und die damit für viele Menschen mit Peinlichkeit und Scham behaftete Situation als „hilfsbedürftig“ oder „schwach“ wahrgenommen und gesehen zu werden erspart. Der „Gang“ zum Therapeuten erscheint leichter und barrierefreier, ist dieser doch „nur einen Klick entfernt“.

6.) Online-Therapie leistet enorme präventive Arbeit. Viele Menschen sind in schwierigen Lebenssituationen nicht krank. Trotzdem kann der Leidensdruck sehr groß sein und es an sozialer Unterstützung mangeln. Die Online-Therapie fängt mit Kurzzeittherapien nicht nur Menschen mit akuten Symptomen auf, sondern vor allem auch diejenigen, die nur erste und leichte Störungen entwickelt haben, die langfristig ansonsten zu einer behandlungsbedürftigen psychischen Störung führen können. Das „Netz“ fängt Sie hier förmlich auf BEVOR sie fallen.

7.) Via Videotelefonie können Sie - wenn dies ausdrücklich gewollt und auch relevant für Sie ist -  dem Therapeuten einen Einblick in Ihr Zuhause|Ihre unmittelbare Umgebung geben oder für Sie bedeutsame Gegenstände zeigen.

8.) Sie haben keine Anfahrtszeit und auch keine Anfahrtskosten. Dies klingt zunächst recht banal, zusammengerechnet spart man sich so jedoch nicht nur Geld, sondern vor allem auch gute 1-2 Stunden ZEIT (Verkehrsstress, Staus und lästige Parkplatzsuche inklusive). Und das PRO Sitzung! Wichtige Lebenszeit, die man besser in sich selbst, seine Freizeit oder persönlichen Projekte investieren kann. Auch die Entlastung der Umwelt ist dabei ein nicht unbedeutsamer, erfreulicher Nebeneffekt.

9.) Der meiner Ansicht nach wichtigste Vorteil einer Online-Therapie ist jedoch nicht pragmatischer, sondern psychologischer Natur: Ihre dabei gewonnene Selbstbestimmtheit und Selbstwirksamkeit. Obwohl sich Therapeut und Klient über die technischen Geräte nicht richtig in die Augen sehen können, so liegt paradoxerweise gerade hier von Anbeginn eine Beziehung „auf Augenhöhe“ vor. Das klassische Machtgefälle „Arzt-Patient“|„Therapeut-Klient“, welches sich in einem realen Praxisraum häufig unbewusst einstellt, fällt hier weg. Sie müssen sich weder einen Therapieplatz hart erkämpfen, noch müssen Sie „brav“ im Wartezimmer warten, bis Sie dran sind. Sie loggen sich zum vereinbarten Termin unkompliziert über einen Ihnen zugeschickten Link ein und es kann direkt pünktlich losgehen. Selbstverständlich hat der Therapeut die Werkzeuge, die Sie nicht besitzen, aber es ist und bleibt IHR Auftrag und IHR Anliegen an dem GEMEINSAM gearbeitet wird. Den Großteil zu Ihrer Besserung tragen Sie letztlich jedoch SELBST bei.

Nach einer klassischen Psychotherapie oder Psychologischen Beratung sagen die Patienten|Klienten oft zum Therapeuten: „Ohne SIE hätte ich das nicht geschafft!“ Nach einer Online-Therapie sagen sie hingegen: „Ich hätte nie gedacht, dass ICH so etwas schaffe!“

Admin - 22:14:06 @ Online-Therapie | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.




 

Facebook

 


Instagram